Aktuelles

Kreisübung 2018

Die alljährliche Kreisübung des Brandkreis Lingenau – Hittisau – Sibratsgfäll fand heuer in Lingenau statt. Annahme war ein Kellerbrand im Betriebsgebäude, welcher auf die Fassade übergriff. Keine der drei Wehren kam dabei zu kurz, sei es bei der Erstellung der Zubringerleitung, im Atemschutzeinsatz oder im Verletztentransport und der Betreuung.

Nach der Schlussbesprechung gab es Speis und Trank im Lingenauer Gerätehaus.

Funkleistungsbewerb Silber 2018

Beim heutigen Funkleistungsbewerb nahm OLM Martin Piller teil und erreichte stolze 280 Punkte.
Somit erhielt er wohlverdient das Funkleistungsabzeichen in Silber und qualifizierte sich zudem für den Funkleistungsbewerb in Gold.

Gratulation!

 

ÖFAST

Am Montag, den 19.03.2018 fand der erste von insgesamt vier ÖFAST Terminen in unserer Wehr statt. Dabei müssen die Atemschutzträger insgesamt 5 Stationen, mit schwerem Atemschutz, in einem Zeitlimit erledigen. Das Gerät muss dabei immer am Mann bleiben und darf auch nicht abgesteckt werden. Die gestrigen, ersten 6 Teilnehmer (auch Dienstgrade bleiben nicht verschont), konnten alle Stationen innerhalb der Zeit bewältigen, sodass genügend „Luft“ nach oben blieb. Als Austragungsort wurde uns eine Tiefgarage unentgeltlich zur Verfügung gestellt, welche beste Voraussetzungen für die einzelnen „Disziplinen“ bot.

 

Die einzelnen Stationen sind wie folgt:

  • Station 1 – Zeit 6 Min.
    •  200 Meter gehen
    •  100 Meter gehen mit 2 B-Schläuchen
  • Station 2 – Zeit 3,5 Min.
    • Stiege mit 90 Stufen auf- und absteigen
  • Station 3 – Zeit 2 Min.
    • 100 Meter gehen mit 40 kg Belastung
  • Station 4 – Zeit 3 min
    • Hindernisse übersteigen und unterkriechen
  • Station 5 – Zeit 2 min
    • C-Schlauch aufrollen

Der Österreichische Feuerwehr Atemschutztest ist seit diesem Jahr eine interne, verpflichtende, jährliche Überprüfung für alle Atemschutzträger. Dafür wird der Zeitraum für die ärztliche Untersuchung von 3 auf 5 Jahre verlängert (bis zum 40. Lebensjahr).

zur Fotogalerie

Realfeuerausbildung

In Hittisau fand heute ein Realfeuertraining für alle Atemschutzträger statt. Am Anfang stand der theoretische Teil mit einem spannenden Vortrag an, danach wurde es heiß. Zuerst mit einer Eingewöhnung, wurde eine Rauchgasdurchzündung (Flash-over) provoziert. Anschließend ging es für Dreier-Trupps zur Brandbekämpfung im Innenangriff. Dann wurde in Punkto Hitze noch eine Stufe draufgelegt, denn es wurden die Auswirkungen von Wasserdampf getestet. Die dabei entstehende „Sauna“ wurde jedoch nicht als angenehm entfunden, da unsere derzeitige Einsatzbekleidung dafür keinen Schutz bietet. Nach einer kurzen Stärkung im Gerätehaus der OF Hittisau ging es nach Hause.

IMG_0473

zur Fotogalerie

Funkleistungsabzeichen Bronze

Hervorragende Leistungen zeigten am Samstag, 24.02.2018 OLM Mathias Willam und OFM Elija Knaflitsch beim Feuerwehr-Leistungsabzeichen Funk Bronze in Feldkirch.

40 Personen hatten sich der Herausforderung gestellt und nicht alle konnten den Bewerb positiv abschließen. Vorallem die neue Disziplin Lageführung war ein Stolperstein. Unsere beiden Teilnehmer bewahrten jedoch Ruhe und zeigten was Sie sich an Wissen angeeignet haben.

2. Rang für OFM Elija Knaflitsch mit 297 von 300 Punkten und
Rang 14 für OLM Mathias Willam.

Gratulation den beiden zum Feuerwehr-Leistungsabzeichen  Funk Bronze!

zur Fotogalerie

 

 

Löschteich Sanierung

Der in die Jahre gekommene Löschteig Steig wurde, durch die folgenden Mitglieder der Feuerwehr und Feuerwehrjugend, tatkräftig saniert.

Name Stunden Name Stunden
Bischof Josef 18 Faißt Florian 4
Faißt Georg 27 Fehr Clemens Josef 8
Natter Thomas 4 Piller Martin 7
Reinher Thomas 7 Schwarz Reinhard 4
Schwärzler Josef jun. 4 Schweizer Markus 2
Tantscher Marcell 11 Willam Mathias 8
Winder Hermann 9 Bereuter Reinhard 35
Bereuter Peter 4 Bechter Martin über Baufirma
Gesamt Ergebnis 152 Stunden

zur Fotogalerie

Nassbewerb Krumbach 2017

Tolle Leistungen zeigen die drei Gruppen der Ortsfeuewehr Lingenau bei den 36. Nassleistungsbewerben in Krumbach. Leider öffnete sich bei der Gruppe Lingenau 2 eine Kupplung in der Löschleistung, so dass zu guter Letzt der olympische Gedanke „DABEISEIN IST ALLES“ zählte.

1. Rang in der Klasse B

durch die Gruppe Lingenau 3 und der

10. Rang in der Klasse A

durch die Gruppe Lingenau 1.

Gratulation an alle Gruppen und teilnehmenden Feuerwehrkameraden.

Lingenau 1 Lingenau 2 Lingenau 3
Gruppenkommandant Piller Martin Eugster Christof Bereuter Peter
Maschinist Hohenegg Thomas Stöckler Roland Faißt Georg
Melder Hiller Erwin Natter Thomas Winder Hermann
Angriffstruppführer Knaflitsch Elija Graf Georg Herburger Peter
Angriffstruppmann Dünser Josef Bechter Mathias Winder Florian
Wassertruppführer Willam Joachim Herburger Peter jun. Hiller Rainold
Wassertruppmann Faißt Florian Sutterlüty Harald Fehr Peter
Schlauchtruppführer Reinher Thomas Kleber Simon Bechter Josef
Schlauchtruppmann Tantscher Marcel Bechter Martin Feurstein Armin

zur Fotogalerie

Nassleistungsbewerb Schattwald (Tirol)

Bei den Nassleistungsbewerben für den Bezirk Reutte/Tirol starteten zwei unserer Bewerbsgruppen und konnte ausgezeichnete Leistungen erzielen.

Gäste A – Bronze – ohne Alterspunkte

14. Rang Lingenau II unter GRKDT Martin Piller

Gäste B – Bronze – mit Alterspunkte

1. Rang Lingenau I unter GRKDT Gregor Ranak (Ersatz für GRKDT Peter Bereuter)
Die strengen Vorgaben des Landes-Feuerwehrgesetz Tirol untersagen es, dass Mitglieder der Feuerwehr mit 65 oder mehr Lebensjahren aktiv im Feuerwehrdienst und somit auch bei Feuerwehrbewerben mitwirken dürfen.
Somit musste für diesen Bewerb die Gruppe unter GRKDT Peter Bereuter „umgestaltet“ werden und für 3 Mitglieder in Tirol „ein jüngerer Ersatz“ deren Platz einnehmen.
[Rangliste Schattwald]